Zur Website der CCC International
HomeAktionsmaterial

Petition "Menschenrechte vor Profit" fordert verbindliche Regelungen im Nationalen Aktionsplan

2016 06 09 Petition[30.05.2016]

Die CCC unterstützt die CorA-Petition "Menschenrechte vor Profit" mit der die Bundesregierung aufgefordert wird, Unternehmen zu verpflichteten, die Menschenrechte auch im Auslandsgeschäft zu achten. Hinter alltäglichen Dingen wie Smartphones, Markenkleidung oder Schokolade verbergen sich Geschichten von Hunger, Armut und Menschenrechtsverletzungen. Die Achtung der Menschenrechte in den Auslandsbeziehungen gilt als freiwillige Angelegenheit.

Weiterlesen...

 

„Eingefädelt“: Neues Kit für MultiplikatorInnen in der Bildungsarbeit rund um das Thema Bekleidungsindustrie

2016 02 05 Eingefdelt[01.02.2016]

Eingefädelt schaut hinter die Kulissen der (Sport-)Bekleidungsindustrie und gibt Lern- und Aktionsvorschläge, um besonders Jugendlichen näher zu bringen, welche Geschichten in ihrer Kleidung stecken und welche Verantwortung sie dadurch beim Shoppen haben. Das liebevoll gestaltete Kit enthält eine Broschüre mit Hintergrundinformationen, elf Lern- und Aktionskarten sowie eine cd, auf der die Texte und Karten im pdf Format enthalten sind.

Weiterlesen...

 

Aktionskarte Existenzsichernde Löhne

2015 11 12 Existenzlohn Kundenkarte[12.11.2015]

Ein Existenzsichernder Lohn ist ein Arbeitseinkommen, das es einem/einer Näher_in ermöglicht, sich selbst und ihre Familie zu ernähren, d.h. die Grundbedürfnisse zu decken und für Notfälle Geld zurücklegen zu können. Er muss ohne Überstunden und Boni zu verdienen sein.

Weiterlesen...

 

Vom Baumwollbüschel zum T-Shirt. Ein Workshop für Schule, Jugendarbeit und Erwachsenenbildung

2015 10 21 Workshop Vom Baumwollbschel zum T Shirt[21.10.2015]

Ökologische und soziale Bedingungen in der Produktion eines T-Shirts sind ein viel diskutiertes Thema. Das Amt für Jugendarbeit der Ev. Kirche im Rheinland und das Institut SÜDWIND haben für ein Internationales Jugendcamp, das im Sommer 2014 in Siegburg stattfand, ein didaktisch aufbereitetes Modell für einen 90 minütigen Workshop entwickelt, der hiermit für interessierte ‚NachahmerInnen‘ empfohlen wird.

Weiterlesen...

 

„Ich möchte die ganze Rechnung sehen“ - Aktionskarte für kritische KonsumentInnen

 2015 06 26 Postkarte Kassenaktion[24.06.2015]

Ein Boykott der Marken würde den ArbeiterInnen nicht helfen, mit dieser Aktionskarte können Sie ein Zeichen für bessere Arbeitsbedingungen für NäherInnen setzen!

Weiterlesen...

 

Können Markenklamotten IN sein, wenn Arbeitsrechte OUT sind?

2014 Konnen Markenklamotten in sein II[01.01.2014]

In diesem Flyer erfahren Sie unter welchen Arbeitsbedingungen Kleidung hergestellt wird und wie Sie sich konkret für faire Kleidung engagieren können.

Weiterlesen...

 

AZUBIst du fair gekleidet?

2015-01-25-Azubi-fair-gekleidet[08.12.2014]

Das Faltblatt für Auszubildende macht auf die menschenunwürdigen Arbeitsbedingungen in der weltweiten Produktion von (Berufs-) Bekleidung aufmerksam und legt kurz und präzise die Auswirkungen der Billigproduktion von Kleidung auf die NäherInnen dar.

Weiterlesen...

 

"Tschüss Schule - aber mit fairem Abschluss-Shirt!"

2014-04-10-Abschlussshirt[10.04.2014]

Wuppertal, im April 2014: „Tschüss Schule – aber mit fairem Abschluss-Shirt!“
Um Jugendliche nachhaltig für das Thema „faire Kleidung“ zu sensibilisieren, sind bei der Kampagne für saubere Kleidung nun zwei nützliche neue Faltblätter erschienen. Sie beschäftigten sich anhand des alljährlich wiederkehrenden Themas „Abschluss-Shirt“ mit der Fairtrade-Problematik beim Kleiderkauf.

Weiterlesen...

 

Seite 1 von 2

Spenden

Spenden Sie für die Kampagne für Saubere Kleidung. Herzlichen Dank!

Spenden

Newsletter

Gerne informieren wir Sie über neue Aktivitäten der Kampagne für Saubere Kleidung.