Zur Website der CCC International
HomeThemenFabrikunglueckeStudie Fabrikbrände: Fatal Fashion - Analyse der jüngsten Fabrikbrände in Pakistan und Bangladesch

Studie Fabrikbrände: Fatal Fashion - Analyse der jüngsten Fabrikbrände in Pakistan und Bangladesch

2013-03-13 fatal fashion cover[31.03.2013]

Die Fabrikbrände in Pakistan und Bangladesch im Jahr 2012 haben vielen ArbeiterInnen in der Textilindustrie das Leben gekostet. Seit 2009 sind in Pakistan und Bangladesch hunderte ArbeiterInnen aufgrund von Bränden umgekommen. Der vorliegende Bericht untersucht in zwei Fallstudien zu den Bränden bei Ali Enterprises (Karachi, Pakistan) und Tazreen Fashions Ltd. (Dhaka, Bangladesch)die strukturellen Ursachen dieser Katastrophen.

Die englischsprachige Studie wurde von SOMO, einem unabhängigen Forschungsnetzwerk mit Sitz in den Niederlanden, und dem internationalen Sekretariat der CCC erstellt. Ziel ist es, die Pflichten und Verantwortlichkeiten der verschiedenen Akteure, die in den beiden untersuchten Fällen involviert sind, zu klären: Großeinkäufer und Produzenten, Audit- und Zertifizierungsunternehmen, Regierungen in den unterschiedlichen Ländern über die sich die Produktionsketten erstrecken. Weiterhin untersucht "Fatal Fashion" inwiefern die einzelnen Akteure ihren Pflichten und ihrer Verantwortung gerecht geworden sind. Das übergreifende Ziel des Berichtes ist es dazu beizutragen, dass die Opfer der Brände eine angemessene Entschädigung und Wiedergutmachung erhalten. Darüber hinaus soll der Bericht Anregungen für strukturelle Verbesserungen der Arbeitsbedingungen in den Produktionsländern beitragen.

Studie: Fatal Fashion (68 S. | Englisch | 988 KB)

Literaturangabe:

Theuws, Martje (SOMO)/ Mariette van Huijstee (SOMO)/ Pauline Overeem (SOMO)/ Jos van Seters (SOMO)/ Tessel Pauli (CCC) (2013): Fatal Fashion - Analysis of recent factory fires in Pakistan and Bangladesh: A call to protect and respect garment workers’ lives. Amsterdam: SOMO - Centre for Research on Multinational Corporations/ Clean Clotes Campaign - International Secretariat.

 

Spenden

Spenden Sie für die Kampagne für Saubere Kleidung. Herzlichen Dank!

Spenden

Newsletter-Anmeldung

Haben Sie Fragen?

Laura Ceresna-Chaturvedi
eilaktionen@saubere-kleidung.de