Zur Website der CCC International
HomeThemenLiving WageStudie: Würdige Löhne über Grenzen hinweg

Studie: Würdige Löhne über Grenzen hinweg

2009-10-01-Cover-Wuerdige-Loehne[01.10.2009]

Die Studie analysiert die grundlegenden Probleme der Lohnsituation in der asiatischen Bekleidungsindustrie und zeigt deren Folgen für die ArbeiterInnen auf. Der Asiatischen Grundlohns wird als eine Idee vorgestellt, die einen Lohn zum Leben durchsetzt ohne jedoch wirtschaftlich "schädlich" für den jeweiligen nationalen Standort und dessen Konkurrenzfähigkeit zu sein. So kann das übliche Argument, dass Lohnerhöhungen zur Abwanderungen der Bekleidungsindustrie in Länder mit niedrigeren Lohnkosten führen, entkräftet werden.

Die Frage der Standortkonkurrenz wird mit in die Konzeption des Grundlohnes einbezogen. Die Studie schildert, wie das Modell eines asienweiten Grundlohns aufgebaut ist und welche Schritte zur Durchsetzung nötig sind. Dabei wird auch auf das Berechnen eines Asiatischen Grundlohns anhand von Kaufkraftparitäten und die Asiatische Grundlohn Kampagne eingegangen.

"Würdige Löhne über Grenzen hinweg" bietet eine gute und anschauliche Einführung in das Thema der so genannten Hungerlöhne und möglicher Lösungsansätze.

Die Studie ist eine gekürzte Übersetzung der 2009 erschienen englischsprachigen Studie "Stitching a Decent Wage across Borders: the Asia Floor Wage Proposal" von Jeroen Merk für das Internationale Sekretariat der Clean Clothes Campaign (CCC).

 » Download Studie [21 Seiten | 1 MB | PDF]

Literaturangabe:

Kampagne für Saubere Kleidung/ CIR/ INKOTA (Hrsg.) (2009): Würdige Löhne über Grenzen hinweg - Der Asiatische Grundlohn; Münster/ Berlin: Christliche Iniatiative Romero/ INKOTA-netzwerk.

 

Spenden

Spenden Sie für die Kampagne für Saubere Kleidung. Herzlichen Dank!

Spenden

Newsletter-Anmeldung

Haben Sie Fragen?

Berndt Hinzmann
hinzmann@inkota.de

Christine Höbermann
info@3wfhannover.de

Fabienne Winkler
fabienne.winkler@einewelt-sachsen.de