Zur Website der CCC International
HomeThemenLiving Wage „Crackdown in Kambodscha, ArbeiterInnen protestieren für bessere Löhne“

„Crackdown in Kambodscha, ArbeiterInnen protestieren für bessere Löhne“

2014-10-07-Cambodia[17.10.2014]

Zum Tag der menschenwürdigen Arbeit (7.10.14)  sind zwei kambodschanische Gewerkschafterinnen in Deutschland gewesen. Sie haben den Forderungen nach einem würdigen Existenzlohn Nachdruck verleihen wollen. Die Öffentlichkeit in Europa ist wichtig, denn mit brutaler Gewalt wurden die Proteste der TextilarbeiterInnen in Kambodscha, Ende 2013 und Anfang 2014, niedergeschlagen. Zehntausende TextilarbeiterInnen streikten und demonstrierten für einen existenzsichernden Lohn, damit die Grundbedürfnisse gesichert sind. Auslöser der Massenproteste war die von der kambodschanischen Regierung im Dezember 2013 angekündigte Erhöhung des Mindestlohns. Jedoch sollte dieser immer noch weit unter dem liegen, was einem Lohn zum Leben ausmacht. Die angekündigte Höhe lag sogar unterhalb der offiziellen Berechnung
des im Land bestehenden dreigliedrigen Verhandlungsgremiums.Die Proteste in den Fabriken und auf der Strasse eskalierten, als Polizei und Militär gewaltsam intervenierten. Vier Menschen starben, etwa 40 Personen wurden verletzt und 23 weitere für mehrere Monate inhaftiert.

Der Bericht „Crackdown in Kambodscha, ArbeiterInnen protestieren für bessere Löhne“ dokumentiert die Zusammenhänge und Ereignisse der letzten Jahre.

„An einem Tag wollten wir unsere Forderungen dem Ministerpräsident überbringen und ich sprach über Megafon. Da kamen die bewaffneten Kräfte direkt auf uns zu und es war klar. Jetzt wird es ernst. Wir rannten panisch weg. Es wurde geschossen.“ gab eine der TextilarbeiterInnen zu Protokoll.

Bericht “Crackdown” in Kambodscha (pdf; 2,6 MB)

Pressemitteilung_INKOTA-Oktober 2014

Bericht “Kampagne für Saubere Kleidung”

Link zum ausführlichen Report auf Englisch/ Clean Clothes Campaign

 

Spenden

Spenden Sie für die Kampagne für Saubere Kleidung. Herzlichen Dank!

Spenden

Newsletter-Anmeldung

Haben Sie Fragen?

Berndt Hinzmann
hinzmann@inkota.de

Christine Höbermann
info@3wfhannover.de

Fabienne Winkler
fabienne.winkler@einewelt-sachsen.de